Auftrag erteilen

Für die Geschlechtsbestimmung brauchen wir…

Eine möglichst frisch gezupfte, mittelgroße Konturfeder (bei den kleineren Arten wie z.B. Agaporniden sollte es eine Schwanz- bzw. Schwungfeder sein), frei von Verunreinigungen, geschützt in einer kleinen Papier- oder Plastiktüte, beschriftet mit Angaben zur Vogelart und ggf. Ringnummer, verpackt in einem einfachen Briefumschlag (mit Angaben zum Absender).

Die Ergebnisse werden in einem Zertifikat dokumentiert. Zertifikate und Rechnung erhalten Sie von uns etwa 1 Woche nach Eingang Ihrer Proben per Briefpost. Dazu benötigen wir Ihre vollständige Adresse! Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, werden wir Sie vorab per e-mail benachrichtigen.

Für den Erregernachweis brauchen wir…

Informationen über die Probenentnahme für den Nachweis von Krankheitserregern finden Sie auf den entsprechenden Auftragsformularen.

Das brauchen wir nicht…

Gemauserte bzw. ausgefallene Federn enthalten nicht mehr genug DNA für eine zuverlässige PCR-Analyse. Wenn folglich das Ergebnis nicht eindeutig ist, stellen wir auch kein Zertifikat aus!

nach oben